23.05.2017

Wieder nichts zu holen in Steisslingen - 3:0 Niederlage im Auswärtsspiel

Wieder einmal trat man die Heimreise aus Steisslingen ohne Punkte an. Wie in der Vorwoche auch, musste man bereits in der ersten Minute den Rückstand hinnehmen, als ein zu kurz geratener Rückpass von Fuchs erlaufen wurde und er diesen nur ins leere Tor einschieben  musste.

Unsere Elf war jedoch nicht geschockt und spielte in der Folgezeit etwas bestimmender, war jedoch in den Aktionen nach vorne zu unentschlossen so dass wenig Torgefahr heraussprang. Die Heimelf wirkte hier etwas zielstrebiger und ging in der 33. Minute in Führung, als man trotz Überzahl den Gegner nicht verteidigen konnte, dieser quer legte auf Zhuniqi und dieser nur noch einschieben musste.  Kurz darauf hatte unsere Elf die erste Chance, als Gästehüter Buder einen Rückpass aufnahm. Der indirekte Freistoß konnte jedoch geblockt werden.

Kurz vor der Halbzeit hätte Kohler den Anschlusstreffer erzielen können, scheiterte jedoch am Gästetorwart. 

Nach der Pause wirkte der FC Steisslingen präsenter und aktiver. Unsere Elf spielte zu sporadisch und fand nicht mehr in die Partie. Dennoch hatte unsere Elf die Riesen Chance zum Anschlusstreffer, als Ruddies freigespielt wurde den Ball jedoch verstolperte und diese Chance liegen ließ.

In der 69. Minute folgte dann das vorentscheidende 3:0, als man im Spielaufbau den Ball herschenkte und Eith in den Lauf servierte, welcher im 1:1 cool blieb und einschob.

Gegen Ende der Partie kam unsere Elf nochmals besser auf und spielte sich Chancen heraus welche jedoch keinen Erfolg mehr einbrachte. Den Schlusspunkt setzte dann die Heimelf, als eine 100%ige aus wenigen Metern an die Latte geschossen wurde.

Der gute leitende Schiedsrichter Matosevic pfiff die Partie ab und es stand ein verdienter Heimerfolg für den FC Steisslingen fest. 

Leider verpasste man es in dieser Partie den Anschluss an den FC Steisslingen und die oberen Plätze herzustellen und verweilt weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz. Nun gilt es wieder nach vorne zu blicken und sich auf den kommenden Gegner einzustellen. Am Samstag um 16 Uhr erwarten wir den VfB Randegg in Heudorf, welcher aktuell auf dem 9. Platz steht. 4 Punkte trennen uns von der Elf von Agus Plavci und mit einem Sieg könnte man den Gegner auf Distanz halten.

Dass dies jedoch nicht einfach wird, zeigt die Tatsache, dass der Gegner aus den letzten 6 Spielen lediglich 2 verloren hat. Man muss sich also wieder auf einen harten Kampf einstellen.

 

Wir freuen uns wieder über eure Unterstützung. 

16.05.2017

Unentschieden im Derby - 2:2 gegen Emmingen/Liptingen

Das Derby hatte kaum angefangen und schon durfte die Heimelf jubeln, als Fundel in die Gasse geschickt wurde und die 1:1 Situation erfolgreich abschloss.

Auch in der Folgezeit wirkte die SG Emmingen/Liptingen einen Tick wacher und entschlossener und brachte unsere Defensive ein ums andere Mal in Schwierigkeiten. Glück für unsere Elf, als sich ein Kopfball auf die Latte senkte.

Nach etwa 20 Minuten zog sich die Elf von Trainer Niggel jedoch weit zurück und überließ unserer Truppe das Spiel. Man versuchte mit viel Ballbesitz gegen die dicht gestaffelte Abwehr zu kombinieren, war jedoch noch nicht erfolgreich. Kurz vor der Halbzeit hätte Kohler den Ausgleich erzielen können, scheiterte jedoch im 1:1 an Schöpf. Somit ging es mit der knappen Führung für den Gegner in die Halbzeit. 

Nach der Pause sollten die Zuschauer ein anderes Bild sehen.  Unsere Elf zeigte sich absolut überlegen und ließ den Gegner  nicht mehr zur Entfaltung kommen.

Der Ball lief sicher und geduldig durch die Reihen und man näherte sich dem Ausgleich, welcher zunächst jedoch immer wieder vereitelt wurde. In der 65. Minute war der Bann jedoch gebrochen, als es einen Freistoß von der Strafraumkante gab und Ruddies denn Ball versenkte. Unsere Elf wollte nun den Führungstreffer. Sie drückte weiter auf das Tempo, spielte weiter gefällig nach vorne und wurde in der 79. Minute belohnt, als Schafhäutle freigespielt wurde und mit einem trockenen Abschluss den vielumubelten Ausgleich erzielte.

Die Heimelf hatte nichts mehr dagegen zu setzen und Ruddies verpasste es kurze Zeit später nach feinem Pass von Leiber den Sack zuzumachen.

So kam die SG Emmingen/Liptingen zu ihrer ersten Chance in der zweiten Halbzeit, als ein Pass den gegnerischen Stürmer fand dieser jedoch an Radice scheiterte.

In der letzten Spielminute gab es nochmals einen Freistoß für die Heimmannschaft welcher vor das Tor flog und Renner den überraschenden Ausgleich per Kopf erzielte. Dies war zugleich die letzte Aktion und man trennte sich in einer guten und fairen Partie mit 2:2. 

Unsere Elf zeigte eine gute Partie und ließ sich durch den Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, sondern spielte die Partie geduldig und diszipliniert weiter, wurde allerdings nicht für den großen Aufwand belohnt.

Am kommenden Sonntag wartet nun mit dem FC Steisslingen der aktuelle Tabellendritte. Die Mannschaft um Spielertrainer Straub startete katastrophal in die Rückrunde und lieferte zum Teil unerklärliche Ergebnisse (8:2 Niederlage gegen Tengen).

Allerdings hat sich die Mannschaft wohl wieder gefangen und ist nun seit 4 Spieltagen ohne Niederlage.

Man wird versuchen endlich einmal etwas Zählbares aus Steisslingen mitzunehmen um eventuell nochmals Plätze nach vorne gutzumachen. Das dies kein leichtes Unterfangen wird ist allen bewusst, allerdings zeigte unsere Elf zuletzt gute Leistungen und muss sich keineswegs verstecken.

Es wartet eine spannende Partie.

Anpfiff ist kommenden Sonntag um 15 Uhr in Steisslingen. 

Termine

1. Mannschaft

Runde

Samstag, 27.05., 16:00 Uhr gegen VFB Randegg in Heudorf

 

2. Mannschaft

Runde

Freitag, 26.05., 18:00 Uhr gegen SG Zoznegg/Winterspüren in Winterspüren