25.01.2018

Maskenball

27.11.2017

Unglückliche Niederlage in Ludwigshafen

Nachdem man 2 Wochen Pause hatte aufgrund witterungsbedingter Spielverlegungen, trat man am heutigen Sonntag bereits zum ersten Rückrundenspiel in Ludwigshafen an. Der Platz zeigte sich trotz ungemütlichem Wetter in guter Verfassung und das Spiel konnte pünktlich angepfiffen warden. Unsere Elf startete wie bereits im Hinspiel gegen die "Piranhas" selbstbewusst und versuchte aus einer sicheren Defensive mit schnellem Umschaltspiel das Spiel an sich zu reißen.

 

Klare Chancen waren jedoch in den ersten Minuten Mangelware. So war es dann der FC Bodman-Ludwigshafen, der mit einem Pass in die Spitze auf Demir unsere Abwehr aushebelte, dieser umkurvte Kayser, wobei er leicht getroffen wurde, und verfehlte dann das Tor deutlich. Zur Überraschung aller entschied der Schiedsrichter dann auf Elfmeter. Der Vorteil wurde hier eigentlich schlichtweg nicht ausgenutzt. Eckstein verwandelte dann sicher. Unsere Elf ließ sich dadurch aber nicht aus dem Tritt bringen und rannte weiter an.

 

In der 39. Minute wurde man dann schließlich belohnt. Kohler wurde im Sechzehner regelwidrig gestoppt und Hermann ließ sich nicht zwei mal bitten und glich zum Halbzeitstand von 1:1 aus. Es ging spannend weiter in Halbzeit zwei. Den ersten herausgespielten Angriff der Hausherren vollendete Demir in der 56. Minute zum 2:1. In der Folge wurde das Spiel etwas ruppiger und der Schiedsrichter musste zurecht das ein oder andere Mal den gelben Karton zücken.

 

Der SG merkte man deutlich an, dass sie heute etwas zählbares mitnehmen wollte. Mit Björn Ruddies und Schafhäutle kam nochmal Schwung von der Bank in die Partie. Eine Flanke von Rigling segelte in der 78. Minute in den Strafraum und Ruddies vollstreckte in bester Torjäger-Manier zum verdienten 2:2 Ausgleich. Nur zwei Minuten später stellate Keller dann jedoch nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum den alten Abstand wieder her.

 

Die 1. Mannschaft steckte nicht auf und drängte in den Schlussminuten nochmals auf den Ausgleich. 2 strittige Situationen im Strafraum, bei denen der Pfiff des Schiedsrichters ausblieb, waren die letzten Aktionen unserer Elf. Somit blieb es beim knappen 3:2 und die Bodmaner übernehmen vorübergehend die Tabellenführung.

 

Wieder einmal ging ein Spiel gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel verloren. Wie immer passte die Einstellung und die Spielfreude war auch zu erkennen. Etwas zählbares konnte jedoch nicht mit genommen werden. Somit findet sich man aktuell mit teilweise 2 Spielen weniger auf Tabellenplatz 9 wieder. Im Nachholspiel nächste Woche in Watterdingen muss also unbedingt ein Sieg her, um sich von den hinteren Plätzen wieder etwas zu distanzieren.

Termine

1. Mannschaft

Runde

Winterpause

 

2. Mannschaft

Runde

Winterpause