03.09.2018

Auftaktniederlage trotz guter Leistung

Nach intensiver Vorbereitung ging es endlich wieder los. Zu Gast war der letztjährige Tabellennachbar aus Schwandorf. Nach anfänglichem Abtasten in den ersten Minuten die erste Chance für unsere SG. Nach Flanke von Degdo konnte Kamenzin nicht mehr genügend Druck hinter den Kopfball bringen, so dass keine größere Gefahr entstand.

 

Nach einer Viertelstunde kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, begünstigt durch die ein oder andere Unkonzentriertheit unserer Elf. Eine fehlende Info an den Mitspieler und somit ein unnötiger Ballverlust im Zentrum führten dann auch zum Tor des Tages. Nach einem mustergültigen Konter über die linke Seite konnte Kohli per Kopf zum 0:1 einnetzen.

 

Unsere Elf ließ den Kopf jedoch nicht hängen und hatte das Spielgeschehen nach dem Rückstand weitestgehend unter Kontrolle. Die Gäste kamen lediglich über lange Bälle auf Stoßstürmer Radu ins Spiel, jedoch ließ auch unsere Elf größere Torgefahr bis zur Pause vermissen. Nach der Pause ein ähnliches Bild. Viel Ballbesitz für unsere 1. Mannschaft und mit zunehmender Spieldauer war es ein Spiel, das nur in eine Richtung ging, das Tor des Gastes. Mit Kähler und Daoud brachte man 2 frische Kräfte für die Außen und in den letzten 25 Minuten schnürte man den Gegner regelrecht in dessen Hälfte ein.

 

Die Schwandorfer verteidigten mit Mann und Maus, weitere Chancen blieben jedoch alle ungenutzt und schlussendlich fehlte immer wieder der finale Pass und auch das Quäntchen Glück. So blieb es letztendlich bei der knappen Niederlage.

 

Ein Punkt wäre mit Sicherheit mehr als verdient gewesen im 1. Saisonspiel, spielerisch war man dem Gegner deutlich überlegen und auch die Einstellung um das Spiel zu drehen, war da. 

 

Auch unsere 2. Mannschaft startete mit einer knappen Niederlage in die neue Runde. Der 3. Mannschaft des Hegauer FV musste man sich mit 2:3 geschlagen gegeben nach intensiven 90 Minuten mit 2 verschossenen Elfmetern, die vielleicht zumindest 1 Punkt bedeutet hätten. 

 

Das Positive muss mit in das Derby genommen werden, das bereits am Mittwoch steigt. Anpfiff ist zur ungewohnt frühen Uhrzeit um 17.45 Uhr. 

31.08.2018

Es geht wieder los

Nach einer intensiven Vorbereitung starten an diesem Wochenende unsere beiden aktiven Mannschaften mit ihren ersten Pflichtspielen. 

Bei der 1. Mannschaft fand im Sommer ein kleiner Umbruch statt. Der langjährige Spielertrainer Torsten Ruddies verließ die SG in Richtung Spvgg F.A.L. und weitere erfahrene Spieler wie Björn Ruddies, Sven Roth oder Jochen Leiber zählen ebenfalls nicht mehr zum Kader. Die Führungsrollen werden also neu verteilt und vergeben und man startet mit einem jungen Kader in die neue Runde. Mit Sven Beha und Elias Hermann konnten 2 junge, hungrige Spieler geholt werden, die unsere SG verstärken werden.

An der Seitenlinie findet sich mit Dirk Ruddies ein alt bekanntes Gesicht wieder. Nach kurzer Abstinenz konnte er bereits in den vergangenen Spielzeiten als Co-Trainer wiedergewonnen werden und nach dem Abgang seiner Neffen konnte er überzeugt werden, die junge Truppe wieder zu übernehmen.

Nach Höhen und Tiefen in den Vorbereitungsspielen weiß man noch nicht so recht, wo man steht. Dies wird sich nun in den ersten Pflichtspielen zeigen.

Mit dem FC Schwandorf/Worndorf wartet der Tabellennachbar der vorherigen Saison zum ersten Härtetest. In der Vorsaison konnte das Heimspiel in einer dramatischen Schlussphase noch gedreht werden und im Rückspiel nahm man einen Punkt aus Worndorf mit. Der Gegner konnte Torjäger Weinmann halten und verpflichtete mit Radu einen ehemaligen Spieler aus der 1. rumänischen Liga, der der Offensive weitere Qualitäten verleihen wird. 

Nach dem Rundenauftakt trifft man bereits am kommenden Mittwoch in der 1. Runde des Bezirkspokals im Derby auf den SV Aach-Eigeltingen, die sowohl in Pokal als auch Runde sicher wieder zum Favoritenkreis gezählt werden dürfen.  

2 richtungsweisende Spiele also zum Auftakt für unsere Elf. 

 

Auch die 2. Mannschaft startet am Sonntag in die Runde. Dank der guten Hinrunde konnte trotz einer mehr als durchwachsenen Rückrunde die Klasse B gehalten werden. Mit Frank Müller übernimmt ein ehemalige Spieler als auch Trainer der 1. Mannschaft das Zepter an der Seitenlinie. Es konnte der ein oder andere junge Spieler reaktiviert werden und man wird versuchen mit Unterstützung der Routiniers, die etwas kürzer treten wollen, die Klasse erneut zu halten. Nachdem mit dem SV Hausen und dem VFB Randegg 2 Absteiger aus der Kreisliga A in die Staffel zugeteilt wurden, wird dies auch in dieser Spielzeit mit Sicherheit kein leichtes Unterfangen. 

Zum Start empfängt man zuhause die 3. Mannschaft des Hegauer FV und hofft hier schon auf die ersten Zähler, um einen ähnlich guten Rundenstart wie in der Vorsaison zu erwischen. 

Wie immer hoffen wir auf eure Unterstützung in den beiden Heimspielen und blicken gespannt darauf, wie erfolgreich der Start der beiden Mannschaften ausfallen wird. 

 

 

Termine

1. Mannschaft

Runde

Samstag, 08.09.2018 um 16 Uhr, gegen FC Steißlingen in Heudorf

Pokal

Mittwoch, 05.09.2018 um 17.45 Uhr, gegen SV Aach/Eigeltingen in Heudorf

2. Mannschaft

Runde

Samstag, 08.09.2018 um 14 Uhr, gegen VFR Stockach 2 in Heudorf